Seniorenkino

Seniorentermine
Seniorennachmittag

Der Seniorennachmittag findet nun gemeinsam mit dem Seniorenkino ab 14.30 Uhr im Vereinsheim des SC Geiselbach statt. Durch die Gemeinde wird auch weiterhin ein Fahrdienst angeboten.

Im Juli finden Seniorensingkreis und Seniorennachmittag mit Seniorenkino nicht statt.

Der nächste Termin ist wieder am Montag, 07.08.2017 um 14.30 Uhr mit Seniorennachmittag und Seniorenkino

Die Herbst- und Wintertermine werden noch bekannt gegeben.

Heimatfahrt
Am Donnerstag, 27. Juli 2017 geht die nächste Heimatfahrt nach Miltenberg mit Flussschifffahrt.

Abfahrt um 12.00 Uhr ab Fa. Nees Oberkrombach – Geiselbach – Oberschur – Unterkrombach – Blankenbach – Kaltenberg - Feldkahl.

Abendessen: Sämenhof       

Anmeldung ab sofort bei Wolfgang Holgersson, Tel. 06024/5613

Seniorenfasching am 20.02.2017
Die Senioren trafen sich am 20.02.2017 zum Fasching im Sportlerheim. Der Saal war sehr gut gefüllt – viele Senioren nahmen den Fahrdienst der Gemeinde in Bussen der Feuerwehr in Anspruch – und so waren 4 lange Tischreihen im Nu gefüllt.


Renate Beck begrüßte die Gäste mit einer Büttenrede. Danach folgten weitere Vorträge und man konnte nur so staunen, wie viele Damen sich eine Rede ausgedacht hatten und diese sehr gekonnt vortrugen. Insgesamt waren es 13 Beiträge, allesamt sehr lustig – teils über das Ortsgeschehen und oft mit Bezug auf das Rentnerdasein. Auch die beiden ältesten Seniorinnen - Lina Fath und Ottilie Binsack – hatten einen Vortrag mitgebracht.


Pastoralreferentin Katja Roth trug ihre Büttenpredigt vor.  Bürgermeisterin Marianne Krohnen und ihre Mutter Thekla Schneider begeisterten das Publikum mit einem Liedvortrag.


Helfer und Helferinnen vom Sportverein bewirteten die Gäste mit Getränke, Kaffee und verteilten Kräppel (spendiert von der Bäckerei Hartmann). Sie sorgten für  die  Unterhaltung der Gäste mit Faschingsmusik und Playback-Gesangseinlagen.

Zum Abschluss gab es noch Würstchen mit Nudelsalat.

Eine tolle Veranstaltung!!!

Ein herzliches Dankeschön an die Verantwortlichen der Gemeinde, an den SC Geiselbach für die Ausrichtung der Veranstaltung, an alle Akteure in der Bütt, an alle Helferinnen und Helfer die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben  und nicht zuletzt an die Seniorenbetreuerinnen Renate Beck und Inge Unkelbach.

Bei diesem Potenzial können wir uns schon sehr auf die nächste Faschingssaison mit den Senioren freuen!

Impressionen vom Seniorenehrentag 2016

Am 1. Adventsonntag hatte die Gemeinde Geiselbach zum Seniorenehrentag eingeladen. Die Aula der Schule Geiselbach war bis zum letzten Platz gefüllt, als Bürgermeisterin Marianne Krohnen die Gäste begrüßte.

Dann kam der große Auftritt der Kinder des Kindergartens Kunterbunt in Omersbach. Sie starteten mit einem Lied über die erste Kerze im Advent. Große Aufmerksamkeit erhielten die Kinder mit dem Rollenspiel „Der Igel, der sein Zuhause teilte“. Ein kleiner Igel fand eine schöne große Winterhöhle und schickte alle anderen Tiere weg, die ihn fragten, ob sie auch in der Höhle überwintern könnten. Dann aber fühlte er sich recht einsam und fürchtete sich vor dem draußen tosenden Sturmwind. So ging er los, suchte die Tiere und lud sie zu sich ein. Gemeinsam ist es doch viel schöner, dachte sich der kleine Igel und es wurde ihm ganz warm ums Herz. Zum Abschluss verteilten die Kinder noch selbstgebastelte Geschenke an die Senioren.

Pastoralreferentin Katja Roth sprach ein Gebet und der Seniorensingkreis unterhielt die Gäste wieder mit einigen Liedern. Danach konnte man sich erst mal mit Kaffee und Kuchen stärken.


Der Vorsitzende des Geschichtsvereins Geiselbach/Omersbach e.V., Gunter Krohnen zeigte eine Diashow mit Fotos von „Damals“. Hier konnten die Senioren in Erinnerungen schwelgen.

Nach gemeinsamem Singen und einem kleinen Imbiss war der besinnliche Nachmittag dann auch schon wieder zu Ende.

Herzliches Dankeschön an Alle, die zum Gelingen des Seniorennachmittags beigetragen haben. Den Helfern, den Kuchenspendern und der Bäckerei Hartmann für die Gaben.
(Fotos: Gemeinde Geiselbach)

Seniorennachmittag mit Helga Frei

   (Bild von li nach re.: Inge Unkelbach, Helga Frei, Renate Beck)

Im November hatten die Geiselbacher Senioren die Autorin Helga Frei aus Alzenau zu Gast. Sie stellte ihre 4 bisher erschienen Bücher vor und las aus dem Roman "Lust auf Afrika". Ein interessanter Nachmittag.

Für die Senioren
Beate Hofmann

Neue Seniorenbeauftragte der Gemeinde Geiselbach
Wir freuen uns, dass Frau Renate Beck und Frau Inge Unkelbach als Seniorenbeauftragte gewonnen werden konnten. Sie sind die neuen Ansprechpartnerinnen für die Belange der Seniorinnen und Senioren und stellen das Verbindungsglied zur Gemeinde dar.


vlnr.: Inge Unkelbach und Renate Beck, die neuen Seniorenbeauftragten der Gemeinde Geiselbach, Bürgermeisterin Marianne Krohnen.